Große Ehre für Max Fleschhut ­– für seinen Beitrag “Molise. Eine Welt hinter den Bergen” in der Zeitschrift GEO SAISON (03/2016) erhielt er den Premio ENIT Sonderpreis in der Kategorie “Bestes Reisespecial Zeitschrift”. Der Premio ENIT wird seit mittlerweile 22 Jahren von der italienischen Zentrale für Tourismus an Autoren verliehen, die deutschsprachige Medienberichte über Italien als Reiseland verfassen.

Mehr als 110 Gästen aus der Reise- und Verlagsbranche sowie Vertreter der Presse nahmen an der diesjährigen Veranstaltung am 18.10 teil. Der italienische Staatssekretär Ivan Scalfarotto, der Landesminister für Tourismus, Handwerk und Wirtschaft der Region Sardinien Francesco Morandi sowie der italienische Generalkonsul in Frankfurt Maurizio Canfora ließen es sich nicht nehmen, die Preise persönlich zu überreichen. Bei sardischer Volksmusik und italienischen Speisen wurde im Anschluss über touristisch unerschlossene Regionen und Reisegeheimtipps auf der Apenninenhalbinsel gefachsimpelt.

Max Fleschhut ist Teil der Redaktion von OMMAX und betreut dabei vor allem Kunden aus der Reisebranche bezüglich ganzheitlicher, inhaltlicher Konzepte. In Zukunft können wir uns also auf viele weitere preisverdächtige Texte zum Thema Reisen freuen.

Erfahren Sie mehr über das Content Marketing von OMMAX.