Bei der Domain Popularity handelt es sich um einen wichtigen Rankingfaktor. Sie gibt Auskunft über die Quellen der eigehenden Verlinkungen einer Website.

WAS IST DIE DOMAIN POPULARITY?

Die Domain Popularity gehört zu den schon lange bekannten und wichtigen Faktoren, die Google zur Bewertung von Websites verwendet. Der Wert gibt an, von wie vielen Seiten aus Links auf die eigene Website verweisen. Mit Seite ist in diesem Fall die Domain an sich gemeint. Wenn Webite A also beispielsweise fünf Links von Website B erhält, ist es in dieser Hinsicht ebenso viel wert wie zwanzig Links von dieser Quelle. Für die Domain Popularity zählt ausschließlich, dass von dort aus überhaupt verlinkt wurde. Die SEO Agentur OMMAX kümmert sich darum, dass für ihre Kunden auch dieser Rankingfaktor optimal gepflegt wird.

WAS SAGT DER WERT AUS?

Die Berechnung erfolgt auf sehr einfache Art, denn es ist eine reine Addition. Wenn man Links von fünf Domains erhält, hat man eine Domain Popularity von fünf. Sind es stattdessen 70 verlinkende Seiten, steigt der Wert wiederum auf genau 70. Zwei Dinge springen dabei schnell ins Auge: Erstens wird die Qualität der Backlinks völlig ausgeblendet, da es sich um eine rein quantitativ ermittelte Aussage handelt. Zweitens ist es ein nach oben offener Wert, bei dem sich hohe und niedrige Rankings nie absolut bestimmen lassen. Die Domain Popularity einer Website sollte deshalb in Relation zu den Werten der relevanten Mitbewerber eingeordnet werden.

 

Auswirkungen auf das Linkbuilding

Ein wichtiges Ziel von SEO ist es, möglichst viele Backlinks von möglichst hoher Qualität zu erhalten.Die Domain Popularity verweist darauf, dass Backlinks auch von möglichst vielen Seiten aus kommen sollten. Daher ist nicht nur die Kontaktaufnahme zu erstklassig rankenden Websites wichtig. Auch der Link von einer weniger bedeutenden Domain hat seinen Wert.

Domain Popularity mit Inhalten erhöhen

Es gibt gelegentlich Situationen, in denen Backlinks fast von alleine kommen. Das Geheimnis dahinter sind zumeist interessante Inhalte, auf die gerne verwiesen wird. Verlassen Sie sich nicht auf den Zufall, sondern erstellen Sie gezielt diese Art von Content. Beispielsweise bieten sich dafür Beiträge zu Spezialthemen an, weil Sie damit ein von Grund auf sehr interessiertes Publikum erreichen können.

Auch auf Qualität achten

Beim Linkbuilding kann schnell die Frage auftreten, wie viel Arbeit auf einen einzelnen, möglichen Link verwendet werden sollte. Die naheliegende Antwort lautet: Ein qualitativ hochwertiger Backlink kann durchaus mehr Einsatz rechtfertigen als ein schwächerer Link. Denn dieDomain Popularity ist in ein großes Netzwerk vielfältiger Rankingfaktoren eingebunden.

DIE DOMAIN POPULARITY VERBESSERN

Die Anzahl der Google-Rankingfaktoren lässt sich nur mit viel Erfahrung und Sachkenntnis überblicken. Nicht zuletzt deshalb, weil sie sich häufig verändern und von Google in aller Regel nicht offen mitgeteilt werden. OMMAX behält für Sie die entscheidenden Werte im Blick und verhilft Ihnen zu einer umfassenden Linkbuilding-Strategie, die allen wichtigen Aspekten gerecht wird. Die Domain Popularity ist an sich bereits ein sehr wichtiger Wert, steht im Bereich Offpage aber in Verbindung mit vielen weiteren Faktoren, wie beispielsweise der Link Popularity. Auch die Eigenschaften des jeweils einzelnen Links sind zu beachten. Wichtige Fragen lauten zum Beispiel, wie gut das Ranking der verlinkenden Domain ist und ob es sich um einen Follow-Link handelt. Die Domain Popularity gibt hingegen in Form eines einfach zu vergleichenden Wertes einen Hinweis darauf, wie weit sich das Link-Netzwerk einer Website erstreckt.

OMMAX - Digital Solutions
Friedrichstr. 22
80801 München, Deutschland
digital@ommax.de
+49 (0) 89 2176 6082